Probewohnen Parterre - Kulturnetz Hernals Projekt von Katharina Fohringer

probewohnen parterre

In der temporären Intervention „probewohnen parterre“ wird vom 12. Mai bis 26. Mai 2012 ein Geschäftslokal im 17. Bezirk als Wohnraum inszeniert. Die Bandbreite der insgesamt 15 Bewerbungen, die der Einladung zum Probewohnen folgten, reicht von der studentischen WG bis zum interaktiven Kunstprojekt.

Unter den potentiellen ProbewohnerInnen waren sowohl SchülerInnen, Berufstätige als auch PensionistInnen vertreten. Die Vielschichtigkeit der Personen hinsichtlich Alter und Beruf bestätigt das weitläufige Interesse an dem Thema Wohnen im Erdgeschoß.Das Projekt soll Alternativen für die Erdgeschoßzone aufzeigen, neue Handlungsräume generieren und potentielle nachhaltige Wirkungen experimentell ausloten.

Die ausgewählte Probewohnerin wird für zwei Wochen mitsamt ihren persönlichen Dingen in das Erdgeschoßlokal einziehen, von dort ihren Weg zur Arbeit nehmen und ihren Alltag dort verbringen.

Eröffnung des Projekts und Einweihungsfeier der Probewohnerin
Wann: 12.Mai, ab 17 Uhr
Wo: Hernalser Hauptstraße 31/2, 1170 Wien

 

probewohnen parterre ist ein Kulturnetz Hernals Projekt von Katharina Fohringer im Rahmen von SOHO goes Hernals, in Kooperation mit dem Verein KUNSTMACHT, der Gebietsbetreuung Stadterneuerung im 9.,17. und 18. Bezirk und der Bezirksvorstehung des 17. Bezirk.

Print Friendly