McDonalisierung der Gesellschaft_©Hansel Sato

Die McDonaldisierung der Gesellschaft

WO: Altes Kino | Liebknechtgasse 32
WANN: Mi 8. Juni, 19 Uhr

Die McDonaldisierung der Gesellschaft
Impulsvortrag und Film
von Stefan Peter
Impulsvortrag über Ursachen und Entwicklung weltweiter Rationalisierung mit anschließender Filmvorführung des Dokumentarfilms „Mclibel“.
Rationalisierung hat weltweit unseren gesamten Lebensraum vereinnahmt. Dass uns diese wachsende Effizienz, Vorhersagbarkeit, Berechenbarkeit und Kontrolle mehr schadet als nützt, sollte uns endlich klar werden. Am Bespiel von McDonald´s lassen sich diese Mechanismen sehr gut aufzeigen.

Ab ca. 19.30 Uhr
Mclibel

Dokumentarfilm von Franny Armstrong und Ken Loach, UK 2005, 85 Min., engl. OV
„Mclibel“ handelt vom Mut zweier Menschen, die McDonald´s klagten und damit von der Wichtigkeit der Redefreiheit in einer Zeit, in der multinationale Firmen mächtiger sind als ganze Länder.

Titelbild: ©Hansel-Sato