WZG_Module_web.indd

Do 9. Juni

Ab 17 Uhr sind alle Ausstellungen und Installationen geöffnet! Das alte Museum, Gomperzgasse 1–3 & das alte Kino, Liebknechtgasse 32 | 1160 Wien

nachhaltig Ordnen_stilleben_©honey&bunny

Nachhaltig ordnen
Performance und Nachhaltigkeitsworkshop zum Mitmachen in aktiver Begleitung von honey & bunny

WO: Interspar Supermarkt, Sandleitengasse 41 | Treffpunkt: Im Geschäft nach der Feinkostabteilung
WANN: Do 9. Juni, 13 – 20 Uhr

Im Interspar offenbart sich ein ungewohntes Bild. Etwa 30 Menschen sortieren um. Sie räumen Produkte aus Regalen aus und – in Absprache mit den KünstlerInnen – in bereit gestellte Regale völlig anders wieder ein. Hier ordnen SupermarktbesucherInnen, Interessierte, Jugendliche, Kinder Lebensmittel nach Wasserverbrauch, Transportweg, Fairness in ein herkömmliches Supermarkt Regal ein.

Jede/r kann spontan mitmachen!

Ziel ist ein exklusiv einsortiertes Nachhaltigkeitsregal am Ende jeder Performance.

Titelbild: ©honey & bunny / Studio Ulrike Köb

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

P1100281

Pierogi TO GO
Teigtaschen Kochworkshop
von Joanna Zabielska und Daniel Mikolajčák

WO: Küchenskulptur, vor dem alten Kino | Liebknechtgasse 32, 1160 Wien
WANN: Do 9. Juni, 17 – 21 Uhr
Anmeldung erbeten: contact@sohoinottakring.at oder t. 0676 3526743
Der Pierogi TO GO Stand ist während des gesamten Festivals von 4. bis 18. Juni vor Ort!

Teigtaschen sind wie Menschen. Oder sind Menschen vielleicht wie Teigtaschen? Es gibt sie auf der ganzen Welt: Polnische Pierogi, Slovakische Pirohy, Russische Plemeni. Bosnische Klepe, Türkische Manti. Kasachische Manti, Georgische Khinkali, Mongolische Buuz, Tibetische Momo, Afghanische Mantu. Chinesische Jiaozi, Koreanische Mandu, Japanische Gyoza. Indische, Pakistanische oder Nepalesische Samosas und Latein Amerikanische Empanadas.

Teigtaschen haben die Welt friedlich erobert! Wie war das möglich?
Finden wir es gemeinsam heraus! Verliebe dich in Pierogi-Fusionen aus verschiedenen Traditionen, hergestellt von einem internationalen Kochteam! Möchtest du selbst lernen, wie man Teigtaschen macht?

Melde dich einfach für unseren Workshop an! Aktuelle Pierogi-Infos gibt’s hier: Pierogi TO GO
Spenden willkommen!

Das Mehl für die Teigtaschen kommt vom Biohof Schmidt in Neudorf bei Staatz. Danke für die Unterstützung!

Titelbild: ©Joanna Zabielska

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

kahvehane_©Soezen

Kahvehane Kongresspark
Temporäres Kaffeehaus mit Performances zu Legenden rund um den Kaffee
von Deniz Sözen und Shane Shambhu

WO: Alte Milchtrinkhalle | Kongresspark, 1160 Wien
Kaffeehaus-Öffnungszeiten: 4. bis 18. Juni, zu den Festivalöffnungszeiten

Kommt und genießt Kaffee in der ehemaligen Milchtrinkhalle in speziell gestalteten Tassen der Künstlerin Deniz Sözen!
Im Kahvehane beginnt die Reise des Kaffees von den Ursprüngen bis nach Wien, einmal um die ganze Welt. Woher kommt er und wo hat er sich überall niedergelassen? Ein starker und geschmacksintensiver Coffein-Kick mit unterhaltsamen Performances von Deniz Sözen und Bharatanatyam-Künstler Shane Shambhu eröffnen völlig neue Perspektiven auf ein weltweit konsumiertes Getränk.

Titelbild: ©Soezen

Mit freundlicher Unterstützung von:
Print & Logo_CMYK_RZ1_web

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Lapschina_Smacoo1

SMACOO!! TAG 4 | Black Thursday
Essen und plaudern in einer „smarten Küche“
von Lena Lapschina

WO: Smarte Küche, Altes Museum | Gomperzgasse 1- 3, 1160
WANN: Do 9. Juni, 17 – 21 Uhr
Chocolate-Covered Broccoli | Almradler alkoholfrei

„I think you might do something better with the time, than waste it in asking riddles that have no answers.“

https://www.facebook.com/events/1610901679223058/
http://culturepress.at/lab/smacoo/tag-vier/

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

SA_KU_RA_©Walter Mathes

SA|KU|RA – sandleitner kulturraum
Workshop zum Thema Zeichnen
von und mit Walter Mathes, Verein transferART

WO: SOHO Projektwerkstatt | Rosa-Luxemburg-Gasse 9, 1160 Wien
WANN: Do 9. Juni, 18 – 20 Uhr
Anmeldung erbeten: contact@sohoinottakring.at oder t. 0676 3526743

Thematisch entlang schmackhafter Details zum Netzwerk Ernährung zeichnen wir und gewinnen durch spielerisches Ausprobieren mit scharfem Blick und spitzer Feder das sichere Auge und die sichere Hand. In fachkundiger Begleitung macht der Künstler, Karikaturist und Comiczeichners Walter Mathes mit den Materialien, Techniken und Herangehensweisen des Zeichnens vertraut.

Titelbild: ©Walter Mathes

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

EinKuechenBau_©Florian_Rainer

EIN.BAU.KÜCHEN – vom Wiederaufbau bis Ikea
Vortrag von Christine Zwingl in der Einbauküche

WO: Altes Museum | Gomperzgasse 1- 3, 1160 Wien
WANN: Do 9. Juni, 19 Uhr

:::::::::::::::::::::

EIN.KÜCHEN.BAU
eine begehbare Installation
von Joonas Lahtinen, Luzie Stransky, Andreas Wiesbauer, Kerstin Bennier in Kooperation mit Christine Zwingl und dem Margarete Schütte-Lihotzky Raum

EIN.KÜCHEN.BAU greift Geschichte und Geschichten der Einbauküche auf. Ausgehend von Margarete Schütte-Lihotzkys revolutionärer Frankfurter Küche (1926) eröffnet die Installation mit audiovisuellen Materialien vielschichtige Assoziationsräume zu unseren alltäglichen Routinen der Nahrungsmittelzubereitung.
Wie wird heute in Einbauküchen gekocht? Ist Kochen ein möglichst schnell zu erledigendes Übel?
BesucherInnen sind eingeladen, in die Installation zu gehen, den Stimmen aus den Kästen zu lauschen, Türen und Laden zu öffnen und deren Inhalt zu erkunden.

Joonas Lahtinen Performancekünstler und Theaterwissenschaftler, lebt und arbeitet in Wien und Helsinki. Zu seinen neuesten Arbeiten zählen I BLAME, YOU TONY BLAIR (Kiasma-Museum Helsinki 2016, brut Wien 2014) und YOYO – You are On Your Own (brut 2015, URB-Festival/Kiasma 2014). Studium in London und Helsinki, mehrere wissenschaftliche Artikel und Lehrtätigkeiten.
Luzie Stransky studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft in Wien und Helsinki und arbeitet als Dramaturgin und Produktionsleitung seit 2010 mit Joonas Lahtinen zusammen. http://joonaslahtinen.wordpress.com

Konzept, künstlerische Leitung: Joonas Lahtinen; Produktionsleitung, Dramaturgie: Luzie Stransky; Technik, Sound: Andreas Wiesbauer; Installationsbau: Kerstin Bennier; Vorträge: DI.in Christine Zwingl (Margarete Schütte-Lihotzky Raum), Lesung: Esther Csapo
Das Projekt ist eine Weiterentwicklung der Performance/Installation EIN.KÜCHEN.BAU (brut Wien/Freischwimmer-Festival 2012/13), welches von der Kulturabteilung der Stadt Wien (MA7) gefördert wurde.

Titelbild: ©Florian_Rainer

signatur_mslr_schuetteLihotzki

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

ethnocineca_Inserat_Querformat

Kurzfilmprogramm In aller Munde
von Ethnocineca- International Documentary Film Festival Vienna

WO: Altes Kino | Liebknechtgasse 32, 1160 Wien
WANN: Do 9. Juni, 19.30 Uhr

Von 28. April bis 8. Mai 2016 drehten die TeilnehmerInnen der ethnocineca-Projektwerkstatt Kurzfilme zum Thema In aller Munde. Die entstandenen Kurzfilme des Workshops werden in Anwesenheit der FilmemacherInnen gezeigt. Der 10-tägige Workshop bietet Interessierten jedes Jahr im Vorfeld des Filmfestivals die Möglichkeit, an drei Tagen von FilmemacherInnen, ProduzentInnen, AnthropologInnen sowie ExpertInnen aus dem Vertrieb einen Input zu erhalten. Anschließend erfolgte die Herausarbeitung der Ideen und Umsetzung. www.ethnocineca.at