sandleitendatenbank_©wohnpartner Kopie

Gustostücke – Sandleitner Bankerlgespräche

Gustostücke – Sandleitner Bankerlgespräche

Im Herbst 2015 wurde am Matteottiplatz das Denkmal „Sandleiten Datenbank“ des Künstlers Andreas Strauss in Erinnerung an die kampflose Befreiung von Ottakring und Hernals vor 70 Jahren, eröffnet. Im Rahmen des Festivals laden wir zu drei Bankerl-Gesprächen ein.
Denn die Erinnerung lebt durch die erzählte(n) Geschichte(n).

::::::::::::::::::

WANN: Sa 4. Juni, 18 Uhr
WAS: Ausstellungseröffnung: Widerstand und Befreiung in Ottakring
WO: wohnpartner Lokal, Matteottiplatz 3

Die Ausstellung entstand im Rahmen des ZeitzeugInnenprojekts zur kampflosen Befreiung von Ottakring und wird durch die Geschichte(n) von WiderstandskämpferInnen aus der Wohnhausanlage Sandleiten ergänzt.
Drei Bankerlgespräche auf der „Sandleitendatenbank“ von Andreas Strauss am Matteottiplatz

::::::::::::::::::

WANN: Sa 11. Juni, 17 Uhr
mit Peter Schwarz, Geschäftsführer von ESRA.
Seine Mutter Jutta Schwarz, geborene Vitek und Großmutter Anna Vitek lebten in Sandleiten und waren Widerstandskämpferinnen. Beide Frauen wurden im Februar 1945 verhaftet, verhört und entgingen durch die Befreiung Wiens einem Prozess wegen Hochverrats und somit der wahrscheinlichen Hinrichtung.

WANN: Do 16. Juni, 18 Uhr
mit Hr. Dr. Garscha, Historiker des Dokumentationsarchivs des österreichischen Widerstands. Er war der wissenschaftliche Betreuer des Denkmalprojekts am Matteottiplatz und ist Experte der Widerstandsgeschichte in Ottakring.

WANN: Fr 17. Juni, 18 Uhr
mit Helli Neuhaus und Paul Vodicka, beide waren in der kommunistischen Widerstandsbewegung KJV44 aktiv und an der Entwaffnungsaktion in den letzten Kriegstagen im April 1945, die rund um den Gemeindebau Sandleiten stattfand, beteiligt.

Kulinarische Gustostückerl von der Marzipanina aus Sandleiten werden zur Verkostung gereicht.
Gustosstücke ist ein Projekt von wohnpartner – Gemeinsam für eine gute Nachbarschaft.

Druck & Logo Marzipanina

Titelbild: ©wohnpartner