Presse

Willkommen bei S O H O in O t t a k r i n g !

Unter dem Titel „JENSEITS DES UNBEHAGENS. Vom Arbeiten an der Gemeinschaft“ steht die umfassende Auseinandersetzung mit dem Themenkomplex Arbeit und Demokratie im Zentrum von SOHO in Ottakring 2017/2018.

Angesichts wachsender Skepsis über Gegenwart und Zukunft der demokratischen Gesellschaft wird sich sich SOHO in Ottakring 2017 mit folgenden Fragen beschäftigen:
Welche Spielräume können in unserer Gesellschaft entstehen, die jenseits der Logik des Wettbewerbs und der Verdrängung, auf Formen der Inklusion basieren?
Schaffen die sehr ungleichen Zugänge zu Arbeitsverhältnissen eine „Demokratie für Auserwählte“ und wird Demokratie nur noch ein Traum von sozialer Gerechtigkeit sein, weil sie keinen Nährstoff findet?

Vor diesem konzeptionellen Hintergrund entfaltet sich heuer das Biennale Programm von SOHO in Ottakring.

Gerne können Sie uns kontaktieren:

Ula Schneider: ula.schneider@sohoinottakring.at
Hansel Sato: h.sato@sohoinottakring.at
Marie-Christine Hartig: marie-christine.hartig@sohoinottakring.at

DOWNLOAD Presseinformationen:

PRESSEINFORMATION_SOHO in Ottakring_Programm 2017_04 (doc)

PRESSEINFORMATION_SOHO in Ottakring_Programm 2017_04 (pdf)

SOHO in Ottakring_Programm 2017_Pressetext kurz (pdf)

PRESSEFOTO_quer_©Foto Paul Sturm, Grafik Cati Krüger

Print Friendly