a
LA offices

SOHO in Ottakring 2020                                                                     Grafik © Caterina Krüger   SOHO in Ottakring verändert sich!  Seit 2013 wirkt das Kunstprojekt im urbanen Raum SOHO in Ottakring im Ottakringer Sandleitenhof und Umgebung. Der Sandleitenhof ist der größte Gemeindebau des Roten Wien. Allein hier leben ca. 5.000 Menschen. Bisher konnte SOHO in Ottakring sein vielfältiges Programm, darunter vier Kunstfestivals, Ausstellungen, Gespräche, Workshops, u.a. im Sandleitenhof in einem improvisierten Setting des Alten Kinos (361,72 m2) und des Alten Museums (1.167,68 m2) mit freundlicher Unterstützung

SOHO in Ottakring 2020                                                                     Grafik © Caterina Krüger   SOHO in Ottakring verändert sich!  Seit 2013 wirkt das Kunstprojekt im urbanen Raum SOHO in Ottakring im Ottakringer Sandleitenhof und Umgebung. Der Sandleitenhof ist der größte Gemeindebau des Roten Wien. Allein hier leben ca. 5.000 Menschen. Bisher konnte SOHO in Ottakring sein vielfältiges Programm, darunter vier Kunstfestivals, Ausstellungen, Gespräche, Workshops, u.a. im Sandleitenhof in einem improvisierten Setting des Alten Kinos (361,72 m2) und des Alten Museums (1.167,68 m2) mit freundlicher Unterstützung

2019 und 2020 ist der Themenschwerpunkt von SOHO in Ottakring: „Kommen wir auf den Punkt! Über Meinungsfreiheit und das Ringen um sie“. Im Oktober 2019 wird SOHO in Ottakring in einer Ausstellung Positionen der vier Künstler_innen Karolina Breguła, Miklós Erhardt, Lena Lapschina und Hansel Sato im Alten Kino des Sandleitenhofs zeigen. Die Künstler_innen Karolina Breguła (P) und Miklós Erhardt (H) werden ihre Arbeiten in Kontext der politischen Situation in den Nachbarländern Polen und Ungarn präsentieren. Die Ausstellung